Alle Artikel in: Allgemein

Ich mache was mit Medien

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Meine Medienerfahrung bedient das Spektrum: von einem regionalen, traditionellen TV-Sender über Online Magazine bis zu einem lockeren Radio mit junger Zielgruppe. Ich war da, sammelte Erfahrungen und Eindrucke. Was ich bei dem Ganzen nicht erwartete: ich verlor meine Naivität. Egal nun, wie woke ich mich hier oder auf anderen Kanälen präsentiere, wie aufrichtig ich über Ableismus und Umgang mit behinderten Menschen spreche: auch mir passierte es, dass mich Medien auf die einzige Art und Weise […]

Die Gewerkschaften der Gesellschaft

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Wenn man ein Teil der Gesellschaft ist, der nicht einer (sich langsam auflösender) „Norm“ entspricht, gilt man als Sonderling. Egal wie, man fällt auf: durch die Behinderung, Hautfarbe oder Körpergewicht. Man verkörpert unabsichtlich ein Statement. Es reicht eine kleine, aber öffentliche Auseinandersetzung der Menschen mit obigen Merkmalen mit deren Alltagsproblemen, wie u.a. Diskriminierung und schon ist man als Aktivist*in geweiht. Es gibt eine Handvoll Menschen, die zwangsläufig in den Medien eine Bühne bekommen und alle […]

In einer Warteschleife

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Ich habe noch nie so viel Zeit damit verbracht, auf etwas zu warten. Warten ist ein essenzieller Teil meines Lebens, das ist aber nichts Außergewöhnliches. Jede*r auf Hilfe oder Leistung anderer angewiesene*r macht dasselbe durch. Die Mühlen mahlen langsam, oh ja! Ich bin schon lange in dem business, slow business. Das Leben wie in einem Wartezimmer ist geprägt von einem Zeitgefühlverlust. Passend zu meinem Muskelschwund, begleitet mich auch Zeitschwund. Vor fast zwei Jahren habe ich […]

Mann, gönn‘ es mir auch!

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Einige Rollstuhlfahrer*innen saßen an einem warmen Juni zusammen und Bier floss in der Runde. Ich mag kein Bier. Kleinere Grüppchen unterhielten sich laut, auch die persönliche Assistenz ist als Begleitung dabei. Ich war seit wenigen Monaten in meiner neuen Wahlheimat – Deutschland und suchte Anschluss. Ich wollte mich integrieren – in Behindertenslang. Ein junger Mann fiel mir auf. Ein frecher Spastiker. Ich lauschte interessiert seine lockere Unterhaltung mit Männern um ihn rum. Sein Assistent plauderte […]